Weihnachtskonzerte 2022

Home>Aktuelles

Wer hätte es sich vor gut zwei Jahren vorstellen können, dass Veranstaltungen, die das Schulleben seit vielen Jahren prägen, über einen längeren Zeitraum nicht stattfinden können? Wer hätte damals gedacht, dass es lange zwei Jahre dauern würde, bis sich wieder talentierte Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums während der Weihnachtskonzerte auf der Bühne des Kulturhauses Aue präsentieren können? Die Antworten, so denke ich, werden sicher gleichlautend ausfallen.

Am 07. und 08.12.22 hatte das Warten ein Ende. Es war endlich soweit. Intensiv von unseren Musiklehrerinnen Frau Becher und Frau Olschewski auf die Auftritte vorbereitet, standen zahlreiche Schülerinnen und Schüler – einige nicht ganz ohne Lampenfieber – für ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches, vorweihnachtliches Programm – manche das erste und einige leider auch das letzte Mal – auf der Bühne. Julie Gräßler und Josefa Weiß haben mit ihrer beeindruckenden Moderation ebenso zum Gelingen der Veranstaltungen beigetragen und die Anwesenden auf die Weihnachtszeit eingestimmt.

Das am Mittwoch gut gefüllte und am Donnerstag ausverkaufte Kulturhaus sowie zahlreiche Beifallsbekundungen bestätigten eindrucksvoll, dass sich der enorme Aufwand gelohnt hat.

Ich bedanke mich bei Frau Becher und Frau Olschewski für die Programmgestaltung, für die Geduld während der unzähligen Proben und nicht zuletzt für die beiden sehr schönen Abende.

Was wären aber die Konzerte ohne die Hauptakteure, die Schülerinnen und Schüler? Ich danke Euch für das Durchhaltevermögen an beiden Konzerttagen, für Euer Engagement sowie für die investierte Zeit. Ich weiß dies sehr zu schätzen, da dies alles ganz nebenbei, neben den ganz normalen schulischen Abläufen, dem Unterricht stattfand.

Bedanken möchte ich mich ebenso bei Frau Großmann für die Betreuung und Verpflegung der Schülerinnen und Schüler während des Chorlagers in Johanngeorgenstadt und während der Konzerte.

Ein großer Dank gilt auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kulturhauses Aue. Es ist gut zu wissen, dass wir bei allen Veranstaltungen in jeder Hinsicht professionell unterstützt werden.

Ebenso bedanken möchte ich mich bei unserem Förderverein unter der Leitung von Frau Ebert sowie bei Herrn Matthes vom Feinkosthaus Matthes für die freundliche Unterstützung.

Ein Konzert lebt jedoch auch vom anwesenden Publikum. Die stimmgewaltige Beteiligung während der heimatlichen Weihnachtslieder war äußerst beeindruckend. Ich bzw. wir würden uns sehr freuen, Sie im nächsten Jahr wieder bei unseren Konzerten begrüßen zu dürfen.

Eine Frage bleibt allerdings. Wo ist eigentlich der international geschmückte Weihnachtsbaum für unser Foyer? ... Egal.

Ich wünsche uns allen ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich sorgenfreieres, friedlicheres neues Jahr 2023.

M. Wolter (Schulleiter)

Impressionen von den Konzerten:

www.cwg-aue.de/galerie/weihnachtskonzerte-2022/